Mistral 6
  • Info
  • Daten
  • Farben
  • Fotos
  • Details
  • Vorgänger
  • Downloads
Swing TV

Mistral 6 - Bereit für mehr?

Selten gelingen so große Sprünge in der Gleitschirmentwicklung wie bei der aktuellen Produktpalette von Swing mit ihrem neuesten Spross, dem Mistral 6. Der eigentliche Urvater der neuen Swing-Produktlinie ist der Stratus 7, der lange als der Serienschirm mit der höchsten Gleitzahl galt. Mit den neuen Erkenntnissen aus der Entwicklung wurde bei SWING konsequent daran gearbeitet, den Leistungssprung auch auf niedriger klassifizierte Schirme zu übertragen.

Mit dem Astral 6 konnte SWING ein weiteres Ausrufungszeichen setzen und viele XC-Piloten entschieden sich für diesen außergewöhnlichen 2er mit einer Streckung von 6,4. Der Mistral 6 rundet die neue SWING-Produktpalette nach unten ab und erste Feedbacks bestätigen, dass Swing nicht nur mit seinem "großen Bruder" , dem Astral 6, sondern auch mit dem Mistral 6 die Erwartungen der Piloten perfekt getroffen hat.

There is Swing inside!

Der Mistral 6 bietet dem Piloten wieder eine neue Perspektive und Herausforderung ohne zu überfordern. Mit einer in dieser Klasse bisher unerreichten Streckung von 5,9 bildet der Mistral 6 eine beeindruckende und sportliche Silhouette. Die perfekte Abstimmung zwischen Streckung, Planform, Profil, Trimmung und Segelspannung zieht selbstverständlich nicht nur optisch die Aufmerksamkeit auf sich, sondern ist ebenfalls der Grund für das enorme Leistungspotential des Mistral 6.

Mit ihm ist die "Schallmauer" der Gleitzahl "neun" zum ersten Mal in der EN-B Klasse durchbrochen worden...und das ist nicht alles, denn auch für die, die gerne mal ins Gas gehen, bietet der Mistral 6 einen sehr beeindruckenden Geschwindigkeitszuwachs von satten 13-14km/h.

Vom Start an, einfach überzeugend!

Schon beim Vorwärtsstart bei Null Wind ist es auffällig, wie leicht und zuverlässig der Schirm über den Piloten aufsteigt. Der Pilot spürt sofort wo die Kappe sich befindet und macht das Starten zum "Kinderspiel" .
Die High Arc Technology (HAT) verleiht diesem Intermediate, trotz hoher Streckung, ein sehr ansprechendes und sportliches Handling bei gutmütigem Extremflugverhalten. Der Mistral 6 ist ganz bewusst als High-End-Intermediate konzipiert worden. Dünne Tragegurte, eine hohe Streckung und ein sportliches Handling sollen den leistungsorientierten oder fortgeschrittenen Piloten ansprechen.

Leistung voll im Griff

SWING weiß, mit Leistung allein ist es nicht getan. Ein Gleitschirm ist, wie Geschäftsführer Günther Wörl es gerne formuliert, „ein Gesamtkunstwerk“. Nur genussvolle und handelbare Leistung lässt sich ausreizen und in Streckenkilometer umwandeln. Spurtreues Aufdrehen mit wenig Streuerkorrekturen kennzeichnen die Handlingseigenschaften dieses sportlichen Intermediates.

Geringe Steuerimpulse reichen, um den Mistral 6 enge und gut definierte Kreise ziehen zu lassen. ...kein Nachdrücken, ...kein Hebeln, ...kein Aufbäumen, ...kein Stress!! Ausgewogenheit war schon immer ein Charakterzug der beliebten Mistral Modellserie. Dem Pilot bleibt Ruhe und Zeit, sich auf die ständig verändernde Umgebung und Bedingungen zu konzentrieren. Entspannten und genussvollen Streckenflügen stehen nun nichts mehr im Wege.

Mistral 6 - bereit für mehr?

Die Unterschiede zum Mistral 5

  • 0,5 mehr Streckung (5,4 / 5,9)
  • High Arc Technology
  • Flex Sticks im Nasenbereich
  • Dünnere Tragegurte
  • Vier neue Tuchfarben
  • Sieben Farbkombinationen
  • Direkteres sportliches Handling
  • Leichtere Kappe
Mistral 6 22 24 26 28 30

LTF Musterprüfung

B B B B B

CEN Musterprüfung

B B B B B
Startgewicht (kg) Min/Max inkl. Ausrüstung 60 - 80 65 - 90 80 - 105 90 - 115 105 - 130

Zellen

52 52 52 52 52

Flügelfläche (m²)

24,2 25,6 27 28,4 29,8

Flügelfläche projiziert (m²)

20,7 21,9 23,1 24,3 25,5

Spannweite (m)

11,94 12,3 12,62 12,95 13,25

Spannweite projiziert (m)

9,37 9,65 9,9 10,15 10,41

Streckung

5,9 5,9 5,9 5,9 5,9

Streckung projiziert

4,25 4,25 4,25 4,25 4,25

Schirmgewicht (kg)

5,3 5,6 5,85 6,1 6,4

Min. Sinkgeschwindigkeit (m/s)

1,05 1,05 1,05 1,05 1,05

Max. Geschwindigkeit (km/h)

>50 >50 >50 >50 >50

Trimmgeschwindigkeit (km/h)

38 38 38 38 38
  • Navigation

Sonderdesigns

Prinzipiell gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, den Schirm individuell zu gestalten:

  • einerseits mit einem Sonderdesign (siehe oben)
  • andererseits durch die Anbringung von Werbeschriftzügen.

Gleitschirmsponsoring leicht gemacht

Hier Daten und Fakten die dir bei der Aquise oder Bewerbung bei möglichen Sponsoren Hilfestellung leisten können.

Sonderdesigns

Hinweis

Die Lieferzeit für Sonderfarben kann je nach Kapazitätsauslastung unserer Produktion stark variieren. Bitte erfrage daher bei Deinem Händler die jeweils aktuelle Lieferzeit.

Mistral 6 SplitGallery Image
Foto: Martin Scheel / azoom.ch - Location: Hochries / Germany
4C2S0768
Swing , Modellreihe
Prüfung:LTF 1-2
Niveau:Intermediate
Einsatz:Genussfliegen, Streckenfliegen, Tandemfliegen
 MS 2612
Swing , Modellreihe
Prüfung:LTF B, EN B
Niveau:Intermediate
Einsatz:Genussfliegen, Streckenfliegen
YZ6S3322
Swing , Modellreihe
Prüfung:LTF 1-2
Niveau:Intermediate
Einsatz:Genussfliegen, Streckenfliegen, Motorfliegen
AQG 1371
Swing , Modellreihe
Prüfung:LTF 1-2
Niveau:Intermediate
Einsatz:Genussfliegen, Streckenfliegen, Motorfliegen
1Mistral-3---red-left---0887
Swing , Modellreihe
Prüfung:LTF 1-2
Niveau:Intermediate
Einsatz:Genussfliegen, Streckenfliegen
Mistral 2
Swing , Modellreihe
Prüfung:LTF 1-2
Niveau:Intermediate
Einsatz:Genussfliegen, Streckenfliegen
Swing , Modellreihe
Prüfung:LTF 2
Niveau:Intermediate
Einsatz:Genussfliegen, Streckenfliegen
Mistral 6 DE EN FR ES

Betriebsanweisung

PDF

PDF

PDF

--

Nachprüfanweisung

PDF

PDF

-- --
Mistral 6 22 24 26 28 30

Service- und Kontrollheft

PDF

PDF

PDF

PDF

PDF