Sting
  • Info
  • Daten
  • Farben
  • Fotos
  • Details
  • Downloads

Der STING ist wohl der bekannteste Motorschirm mit einem kombinierten DULV / DHV Gütesiegel. Zusammen mit der legendären Free Flying Version des STING, dem Arcus, wurde er über 10.000 Mal verkauft und ist somit der meistverkaufte Gleitschirm aller Zeiten!
Kein Gleitschirm bietet ein größeres Einsatzspektrum und wurde öfters auf Kompatibilität mit den verschiedensten Antriebssystemen geprüft als der STING. Der STING kombiniert hervorragende Thermikeigenschaften mit bestem Flugverhalten im motorisierten Einsatz und hat somit das Zeug zum absoluten Evergreen in der Gleitschirmwelt.

Entwicklung

Die Entwicklung des STING basiert auf dem Arcus, der unbestritten seiner Zeit weit voraus war und neue Maßstäbe in der Gleitschirmentwicklung gesetzt hat.
Schon bald erfreute sich der Arcus auch bei Motorschirmpiloten größter Beliebtheit, weshalb man sich bei SWING entschloss, eine für den motorisierten Einsatz optimierte Version des Arcus anzubieten – den STING! Das Leinenmaterial des STING ist so ausgelegt, dass ein max. Startgewicht von bis zu 300 kg beim STING 250 möglich ist. Zusätzlich ist der STING mit einem Tragegurt ausgerüstet, der neben einem effektiven Trimmer zusätzlich mit zwei Einhängepunkten versehen ist und somit perfekt auf jedes Antriebssystem / Gurtzeug angepasst werden kann.
Durch Änderungen der DHV Bauvorschriften nach der Musterprüfung des STING wird es in Zukunft schwierig sein einen besseren Motorschirm mit DHV 1/1-2 Gütesiegel zu entwickeln, da die erlaubten Nickwinkel bei einigen Manövern begrenzt wurden und keine Tendenz zum Überschießen beim Starten mehr vorhanden sein soll. Das sind jedoch genau die Eigenschaften, weshalb sich der STING so außergewöhnlich gut zum Motorfliegen eignet…

Flugeigenschaften

Der STING besitzt ein sehr ausgewogenes Flugverhalten, welches Einsteiger und Wenigflieger weder beim Thermikfliegen, noch beim motorisierten Fliegen überfordert.
Dabei ist das einfache Startverhalten des STING nach wie vor das Maß aller Dinge in der Motorschirmszene.
Durch die gute Dämpfung um die Längsachse ist der STING auch bei Gleitschirm-Trike Fliegern außerordentlich beliebt und eignet sich bestens für stressfreies cruisen mit oder ohne Passagier.

Design

Das symmetrische Design unterstreicht den gefälligen Charakter des STING.
Um den Piloten das nachträgliche Aufbringen von Logos im Untersegel zu erleichtern, ist das Untersegel größtenteils weiß gehalten.
Falls der Wunsch nach einem individuellen Design besteht, bietet SWING die Möglichkeit Sonderdesigns und Logoschirme gegen Aufpreis selbst zu gestalten.

Mehr Infos darüber findest du unter:
Sonderdesigns

Zielgruppe

Der STING spricht mit dem kombinierten Gütesiegel vor allem diejenigen Piloten an, die sich nicht zwei Schirme anschaffen möchten, um sowohl motorisiert, als auch in der Thermik fliegen zu können. Mit den Einstufungen DHV 1/1-2 und DULV Standard ist der STING uneingeschränkt schulungstauglich, d.h. man kann mit diesem Schirm die komplette Gleitschirmausbildung bis hin zum UL-Piloten durchlaufen. Mit seinem, in der Praxis bewährten, gutmütigen Flugverhalten wird der STING alle begeistern, die sicher in die Luft und wieder zum Boden kommen wollen.
Dabei besitzt der STING so gute Leistungsdaten, dass er sogar von einigen Piloten bei internationalen Motorschirm-Wettbewerben eingesetzt wird…

STING mehr kann ein Gleitschirm nicht bieten!

Sting 120 140 160 180 250

* für Nutzung mit Trike; Empf. für Fußstart: max. 120kg

** bei optimaler Flächenbelastung und geöffnetem Trimmer

 

 

         
LTF Musterprüfung 23/05 für Motorschirme 1 - 2 1 - 2 1 - 2 1 - 2 1 - 2
Startgewicht (kg) Min/Max inkl. Ausrüstung - Motor 65 - 148 * 80 - 140 95 - 160 105 - 180 105 - 250
Startgewicht (kg) Min/Max inkl. Ausrüstung 65 - 85 80 - 105 95 - 125 105 - 140 105 - 170

Zellen

43 46 46 48 48

Flügelfläche projiziert (m²)

22,6 25,1 27,4 29,4 29,4

Spannweite (m)

11,4 12,1 12,8 13,3 13,3

Spannweite projiziert (m)

9,4 9,8 10,6 11,1 11,1

Streckung

4,85 5 5 5,1 5,1

Max. Geschwindigkeit (km/h)

ca. 45 ** ca. 45 ** ca. 45 ** ca. 50 ** ca. 50 **
  • Navigation

Color Design Tool

Das Color Design Tool wird zur Zeit überarbeitet und ist deshalb im leider Moment nicht verfügbar.

Für Schirme in Sonderfarben bitte eine E-Mail mit den Wünschen an info@swing.de senden.

Sonderdesigns

Prinzipiell gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, den Schirm individuell zu gestalten:

  • einerseits mit einem Sonderdesign (siehe oben)
  • andererseits durch die Anbringung von Werbeschriftzügen.

Gleitschirmsponsoring leicht gemacht

Hier Daten und Fakten die dir bei der Aquise oder Bewerbung bei möglichen Sponsoren Hilfestellung leisten können.

Sonderdesigns

Hinweis

Die Lieferzeit für Sonderfarben kann je nach Kapazitätsauslastung unserer Produktion stark variieren. Bitte erfrage daher bei Deinem Händler die jeweils aktuelle Lieferzeit.

IMG 6767
IMG 6768
IMG 6775
IMG 6957
Nina-C.-Kroatien-1
P4080035
P4110540
P4201461
Powerplay---STING--6779
Roll-Flight-MR506
STING---Bodenspirale
Tandem5
Sting DE EN FR ES

Betriebsanweisung

PDF

PDF

-- --

Prospekt / Flyer

Hi res / Lo res

Hi res / Lo res

Hi res / Lo res

--
Sting 120 140 160 180 250

Service- und Kontrollheft

--

PDF

PDF

PDF

PDF

Leinenverbindungspläne

PDF

PDF

PDF

PDF

PDF

Testbericht LTF 23/05 für Paramotor

--

PDF

PDF

PDF

PDF