Guenther-woehrl

Günther Wörl

Geschäftsführer und Inhaber

Im Jahre 1987 ging die SWING AG Schweiz aus der Segelmacherei Zuberbühler hervor.  Günther begann 1988 als Testpilot und ab 1989 als Deutschland-Importeur für die Firma zu arbeiten. Als sich 1994 der damalige Firmeninhaber Hans Ueli Zuberbühler in den Ruhestand verabschiedete, übernahm Günther die Geschäftsleitung und setzte, zusammen mit seiner Frau Birgit, die ganze Energie in den Aufbau von SWING. Er verlegte den Firmensitz nach Bayern und baute das internationale Vertriebsnetz aus. „SWING ist mein Leben“, sagt Günther schlicht und fasst damit sein Engagement zusammen.

Seit seiner Kindheit begeisterte er sich für das Fliegen, jede freie Minute verbrachte Günther auf dem nahe gelegenen Sportflugplatz. Deshalb entschied er sich, eine Ausbildung als Flugzeugmechaniker zu machen. Obwohl er auch die Meisterprüfung absolvierte, stellte er fest, dass er lieber mit Menschen statt mit Maschinen arbeitete. Also machte er eine Ausbildung zum Betriebswirt und arbeitete in den folgenden Jahren mit viel Freude als Vertriebsingenieur bei Hoechst, bis er bei SWING anfing.

„Das Fliegen hat mich zeit meines Lebens begleitet“, erzählt Günther. 1987 begann er mit dem Gleitschirmfliegen, Motorschirm und Ultraleicht folgten. „Fliegen ist etwas, das es sonst im Leben nicht gibt. Es eröffnet mir eine zusätzliche Dimension“, beschreibt Günther seine Begeisterung zum Fliegen. Und so lautet eines seiner großen Ziele, in den kommenden Jahren neben Arbeit und Familie wieder mehr Zeit zum Fliegen zu finden.

Zurück